Staffel 01, Folge 02 – Klappe die Erste

Unter anderem geht es in dieser Folge um die Themen…
Japan, CP+, Sigma, NAB, C500mk2, 5Dmk4, Ursa Mini 4.6K, RED Raven, BM Pocket Cinema Camera, Thailand, Praktika und das Mindestlohngesetz, Spray-Video, uvm.

Spray-Video von Mike:

 

Weitere Links

iTunes / iOS: https://itunes.apple.com/de/podcast/klappe-die-erste-der-filmemacher/id1085926350
Android: http://subscribeonandroid.com/klappedieerste.de/feed/podcast/
RSS (z.B. Feedly): http://klappedieerste.de/feed/podcast/
Mike Suminski: http://www.mikesuminski.de/
Fördy: http://fördy.de

3 Gedanken zu „Staffel 01, Folge 02 – Klappe die Erste“

  1. Ihr wolltet ja wissen, was man macht während dem Podcast.
    Ich habe Rechnungen geschrieben und einfache Mails beantwortet.
    Auch habe ich nebenbei nach der besten Umstiegmöglichkeit von Canon nach sony recherchiert, da eine a7r2 ins haus steht.

    1. Hey Mike, hey Fördy,
      als erstes, ich finde die Podcast Folgen richtig gut! Und ich hör jede Folge auch immer bis zum Ende und das meistens auch nicht nur einmal! 🙂
      Ich höre die Folgen meistens morgens auf dem Weg zur Schule oder generell wenn ich unterwegs bin.

      Und zum Thema Praktika bin ich ganz eurer Meinung! Ich bin 15 und habe selbst dieses Jahr schon 2 freiwillige Praktika absolviert. In den Osterferien war ich beide 2 Wochen jeden Tag von 10:00-17:00 Uhr in einem Fotostudio. Unbezahlt. Aus dem einfachen Grund, weil Ich lernen wollte. Ich brauchte nicht die Grundlagen erklärt bekommen, dafür bin Ich schon zu fortgeschritten in meinem Wissen aber Ich habe viel über den Umgang mit Kunden, verschiedene Lichtsetups und Retusche gelernt. Ich habe auch nicht nur zu geschaut sondern konnte selber aktiv mitarbeiten. Also konnte ich in meinen 2 Wochen Ferien viel über mein Hobby lernen und hatte NIE Langeweile. Und versteht mich nicht falsch, Ich bin Schüler und habe eins der teuersten Hobbys die man sich nur aussuchen kann, ich hab nichts gegen Geld, aber mir war in dem Fall der lerneffekt wichtiger und wäre ich mit der Einstellung da hin gegangen von wegen „ja ich nehm hier den Mindestlohn!“, hätten die mich wahrscheinlich nicht genommen bzw. nehmen können. (Außerdem habe ich nach den 2 Wochen dann ein altes Blitz-Set mit 3 Studio-Blitzen, inkl. Stative, Softboxen und Waben bekommen)

      Ich freu mich schon auf die nächsten Folgen! 🙂

      Liebe Grüße,
      Lennart

  2. Hey Mike und Fördy,

    bin erst vor kurzem wieder über euren Podcast gestolpert. Erst dachte ich, als purer Fotograf ist es uninteressant für mich, aber dem ist nicht so. Ein bisschen über den Tellerrand kann man ja immer mal schauen. 😉

    Ich höre Podcasts generell auf dem Arbeitsweg mit der S-Bahn. Das sind immer 40 min, die ich dann konzentriert hören kann.

    Viele Grüße und macht weiter so.
    Stephan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.